HOME
ÜBER iSK
KUNDEN
BEWERBER
KONTAKT
 
 
   
HOME // AGB

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Mit Abschluss eines Arbeitnehmerüberlassungsvertrages stehen Ihnen unsere Mitarbeiter zur vereinbarten Arbeitsleistung zur Verfügung.

Dieser Überlassungsvertrag begründet keine arbeitsrechtlichen Beziehungen zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern. In allen Angelegenheiten, die nicht unmittelbar mit der Durchführung der vereinbarten Tätigkeit in Zusammenhang stehen, liegt das Weisungsrecht ausschließlich bei uns. Insbesondere können Änderungen der Einsatzdauer, Arbeitszeit und Art der Tätigkeit nur mit uns vereinbart werden. Als Arbeitgeber gewährleisten wir die Einhaltung aller arbeits-, steuer- und sozialrechtlichen Vorschriften.

Unsere Mitarbeiter sind auf Ihre berufliche Eignung hin überprüft und zur Durchführung der mit Ihnen vereinbarten Arbeiten in der Lage. Wir behalten uns jedoch vor, die Durchführung der vereinbarten Arbeiten einem anderen Mitarbeiter anzuvertrauen.

Sie sind verpflichtet, die Einweisung in die Sicherheitsbestimmungen Ihres Unternehmens vorzunehmen und die Einhaltung dieser Bestimmungen zu gewährleisten. Unsere Mitarbeiter sind bei der Verwaltungs- Berufsgenossenschaft ordnungsgemäß angemeldet und versichert. Sollte es zu einem Arbeitsunfall kommen, sind wir zur Erstellung der Unfallmeldung sofort zu verständigen. Laut § 193 I SGB VII sind Sie gleichzeitig zur Erstellung einer Meldung an Ihren Versicherungsträger verpflichtet.

Unsere Mitarbeiter sind zur Geheimhaltung über Ihre Geschäftsangelegenheiten verpflichtet. Beim Einsatz eines Mitarbeiters in eine Vertrauensstellung, sowie mit Zugang zu Geld und Wertsachen, ist vor Arbeitsantritt eine gesonderte Vereinbarung mit uns zu treffen.

Eine Haftung für sämtliche durch unsere Mitarbeiter anlässlich ihrer Tätigkeit bei Ihnen verursachten Schäden ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Im übrigen haften wir in jedem Fall aus gesetzlichen und vertraglichen Haftungstatbeständen (insbesondere im Falle des Verzuges, der Vertragsverletzung, der Unmöglichkeit, des Unvermögens, der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen oder der unerlaubten Handlung) nur bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Verursachung des Schadens. Auch in diesem Fall ist unsere Haftung auf den für uns vorhersehbaren Schaden begrenzt. Der Auftraggeber stellt uns von allen etwaigen Ansprüchen frei, die dritte Personen im Zusammenhang mit der Ausführung oder Verrichtung der unserem Mitarbeiter übertragenen Tätigkeit erheben sollten, sofern der Mitarbeiter nicht vorsätzlich gehandelt haben sollte. Trotz dieser Haftungsbeschränkung haben wir für unsere Mitarbeiter eine Haftpflichtversicherung über € 2.000.000,-- für Personenschäden, € 1.000.000,-- für Sachschäden, € 100.000,-- für Vermögensschäden abgeschlossen.

Wird Ihr Unternehmen legal bestreikt, sind unsere Mitarbeiter nicht verpflichtet den erteilten Auftrag durchzuführen.

Die Rechnungsstellung erfolgt 14-tägig bzw. monatlich. Die Rechnungen sind netto sofort zu bezahlen. Überstunden und andere tariflich vorgesehene Zuschläge werden mit den entsprechenden Zuschlagsätzen auf den Verrechnungssatz in Rechnung gestellt.

Nebenabreden und Vertragsänderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer Bestimmung unserer Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nichtig sein, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen bzw. Teile der übrigen Bestimmungen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Nürnberg.





   
   
ZURÜCK WIR RUFEN ZURÜCK SEITE DRUCKEN SEITE EMPFEHLEN
#  
    AGB // DATENSCHUTZ // IMPRESSUM